Die Stimmen

Die Namen neben den Bildern sind jeweils von hinten nach vorn und von links nach rechts zuzuordnen (Stand der Fotos: 2012).

1. Tenor (2012)

1. Tenor:

Eckehard Cartheuser, Heinz Sinnemann, Rudolf Frank,

Hans Buhr, Georg Amborn, Erich Leiske

Heinz Rohm, Karl Hans Groß

Rudolf Gutermilch, Werner Beck, Willi Hartmann (verstorben 2013)

 

 

 

2. Tenor (2012)

2. Tenor:

Hans-Georg Ziegler, Horst Moller, Dieter Weyer, Horst Blankenstein,

Werner Wenzel, Karl-Heinz Höhn, Günther Greffing, Heinz Schwinzert,

Heinz Wich, Michael Gipmann, Heinz Renner

 

 

 

1. Bass (2012)1. Bass:

Christoph Waschek, Lothar Keller,

Reinhard Wagner, Frank Rothgerber, Gerhard Galloy, Erich Hammer,

Hardy Aumüller, Hartmut Geißler, Eberhard Reich, Thomas Weismann

 

 

 

2. Bass (2012)

2. Bass:

Willi Hefner, Jörg Esser,

Lothar Waltert, Uwe Hofmann, Manfred Haug,

Rainer Hoog, Balazs Czako, Willi Fahrnbach

 

 

 

 

Das Schubert-Quartett stützt sich nicht nur auf diese vier Stimmen (Tenöre und Bässe), sondern hat auch einige Solisten in seinen Reihen.